Unsere strategische Ausrichtung
Seitennavigation↑

Unsere strategische Ausrichtung

Wir begeistern mit Energie

Als Vorreiter der Energiewende setzen wir diese bereits erfolgreich um. Seit vielen Jahren richten wir unser Unternehmen auf das Energiesystem der Zukunft aus – dazu haben wir in hohem Umfang investiert: in erneuerbare Energien, in Energieeffizienz und in Versorgungssicherheit.

Schaubild_Strategie_072017

Mit unserer Strategie greifen wir die Veränderungen in einem dynamischen Umfeld aktiv auf. Den Umbau der Energieversorgung verstehen wir als Chance, umweltfreundliche, innovative und kundenorientierte Lösungen zu entwickeln.

Wir arbeiten daran, dass alle unsere Kunden an der Energiewende teilhaben können – sei es über den Weg der Energieerzeugung, der Energieeinsparung oder höherer Transparenz im Hinblick auf das eigene Verbrauchsverhalten.

Dafür nutzen wir unsere Kompetenz, unsere Erfahrung und unsere Innovationskraft; wir entwickeln neue Produkte und Dienstleistungen und legen Wert auf eine konsequent hohe Servicequalität.

Wir werden in den nächsten Jahren weitere 3 Mrd. Euro in das Energiesystem der Zukunft investieren und so weiterhin an der Gestaltung der Energiewende mitwirken. Die Investitionsschwerpunkte setzen wir auf den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien, die Stärkung der Energieeffizienz durch die umweltfreundliche Fernwärme und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Ausbau erneuerbarer Energien

Ein strategischer Schwerpunkt ist für uns die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Wir decken in diesem Bereich die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Projektentwicklung über den Anlagenbetrieb bis hin zur Stromvermarktung. Aktuell verfügen wir allein bei Windkraftanlagen an Land über eine installierte elektrische Gesamtleistung von rund 200 MW.

Ein weiterer Schwerpunkt bei den erneuerbaren Energien ist die Nutzung von Biomasse. Wir gehören bereits zu den Marktführern bei der energetischen Nutzung von Alt-, Rest- und Frischholz. Darüber hinaus nutzen wir die Marktpotenziale der Strom- und Wärmegewinnung aus Biogas.

Wir wachsen bei Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung in Verbindung mit der umweltfreundlichen Fernwarme ist ein zentraler Bestandteil unserer Wachstumsstrategie: Derzeit erzeugen wir rund 31 Prozent unseres Stroms und über 90 Prozent der Wärme in Kraft-Wärme-Kopplung. Gleichzeitig bauen wir die Wärmeerzeugung und die Fernwärmenetze an allen Standorten unserer Unternehmensgruppe weiter aus.

Das Küstenkraftwerk K.I.E.L. wird an der Kieler Förde das Gemeinschaftskraftwerk ersetzen. In Kombination mit einem Wärmespeicher und einer Power-to-Heat-Anlage kann das Kraftwerk extrem flexibel auf die wechselnden Anforderungen des Energiemarkts reagieren.

Strom und Wärme aus Abfall zu gewinnen ist ein wichtiger Eckpfeiler einer modernen, ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft. Wir zahlen in diesem Bereich, der einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leistet, zu den führenden Unternehmen in Deutschland. Mit unseren abfallbefeuerten Kraftwerken in Plymouth und Dundee sowie der Biomasseanlage in Ridham Dock sind wir außerdem erfolgreich in Großbritannien aktiv.

An den Standorten unserer strategischen Beteiligungen investieren wir ebenfalls in die Erweiterung bestehender Wärmeerzeugungsanlagen und in die umweltfreundliche Fernwärme.

Fokus auf intelligenten Produkte und Dienstleistungen

Wir entwickeln innovative Dienstleistungen und Produkte für ein intelligentes, dezentrales Energiemanagement und haben dabei die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden aus Industrie, Handel und Gewerbe im Blick. Sie profitieren von einer Kombination aus energiewirtschaftlichem Know-how, Software-Intelligenz, unserer großen Erfahrung und der Expertise, die wir gemeinsam mit unseren Partnern anbieten.

Bereits heute ist dabei die Digitalisierung der Prozesse und Produkte ein zentrales Thema, dessen Bedeutung weiter zunehmen wird.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Mehr zu unserer Strategie und zu unserer Aktie finden Sie auf unseren Investoren-Seiten.

Sie möchten in einem Unternehmen arbeiten, bei dem die Entscheidungen an der Strategie ausgerichtet werden?

Personalstrategie

Aktuelles

18. Juli 2018| MVV Energie

MVV gibt innovativen Projekten eine Starthilfe

Der Sponsoringfonds des Unternehmens fördert Vereine, Initiativen und Organisationen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar
Details

16. Juli 2018 | MVV Energie

Fernwärmenetz wird routinemäßig überprüft

Für die langfristige Sicherheit der Fernwärmeversorgung in Mannheim ist eine regelmäßige Überprüfung der Transportleitungen und der Netzanlagen unverzichtbar.
Details

04. Juli 2018 | Juwi AG

juwi bringt 135 Megawatt Solarpark in Indien ans Netz

Größtes Einzelprojekt der Firmengeschichte / Unternehmen als einer der führenden EPC Dienstleister im Solarbereich bestätigt
Details

02. Juli 2018 | MVV Energie

Besondere Blickwinkel beim MVV-Kunstabend am 4. Juli 2018

Ab 18 Uhr ermöglicht MVV den eintrittsfreien Besuch der Kunsthalle Mannheim
Details

02. Juli 2018 | MVV Industriepark Gersthofen

Keine Nachwuchssorgen im Industriepark

MVV bildet ab September 37 neue Lehrlinge aus, Ausbildungsabend hilft bei der Berufswahl
Details

29. Juni 2018 | MVV Energie

Bauarbeiten nehmen Fahrt auf

Die im Frühjahr begonnenen Bauarbeiten zur Anbindung des Heizkraftwerkes auf der Friesenheimer Insel an das Fernwärmenetz nehmen weiter Fahrt auf.
Details

29. Juni 2018| MVV Energie

Zwischenreinigung der Wasserspiele am Friedrichsplatz

Vom 9. bis 12. Juli reinigen MVV-Mitarbeiter Becken und Anlagenteile
Details

22. Juni 2018| MVV Enamic

100 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 des beruflichen Gymnasiums besichtigen das IHKW Korbach

Details

20. Juni 2018| MVV Energie

SMA und MVV starten gemeinsame Lösung zur Direktvermarktung von Solarstrom

Solaranlagen direkt bei der Inbetriebnahme einfach, kostengünstig und zukunftssicher in den Energiehandel integrieren: SMA SPOT
Details

18. Juni 2018| MVV Umwelt

Baubeginn für das neue Heizkraftwerk von MVV im schottischen Dundee

Inbetriebnahme für 2020 geplant - Investition von 135 Mio. Euro in hochmoderne Anlage mit Kraft-Wärme-Kopplung
Details